...One kiss would change everything... b {color:#000000;} i {color:#FFFFFF;} u {color:#AFAFAF;}
Steckbrief von Bushido



Künstlername: Bushido

Alternativname: Sonny Black

Realname: Anis Ferchichi

Kurzbeschreibung: Rapper

Geburtsdatum: 28. September 1978

Geburtsort: Berlin

Erstes Album: Demotape 1999

Wohnort: Berlin

Sternzeichen: Waage

Haarfarbe: Schwarz
Bushido, sein Samurai-Künstlername bedeutet "Wege des Kriegers", ist bei seiner Mutter aufgewachsen.


Kein dramatischer Sozialfall, den tunesischen Vater hat er trotzdem nie kennen gelernt. Seine Schulzeit, hält er in positiver Erinnerung. "Leistungsmäßig lief es bis dahin ganz gut, doch ich war zu chaotisch und andauernd setzte es Tadel. Irgendwann fingen die Drogengeschichten an. Von meinen Freunden war auch keiner mehr auf der Schule und ich fehlte immer häufiger."


Er mutierte zum typischen Metropolen Herumhänger. Arbeitslos, Dealer, Krimineller. Die eigene Musik war trotz erster Reime zu N.W.A. über Kopfhörer und den Anregungen seines alten Rap-Kumpels Vader ("ohne ihn würde es keinen Bushido geben") noch ein fernes Thema. Stattdessen griffen die Fahnder zu.





Startseite
Über...Gästebuch
Kontakt
BuShiDoPIcS
StOrYs
StylE piCs
m FrÊûNdÊs Designer

Gratis bloggen bei
myblog.de

Steckbrief von Bushido



Künstlername: Bushido

Alternativname: Sonny Black

Realname: Anis Ferchichi

Kurzbeschreibung: Rapper

Geburtsdatum: 28. September 1978

Geburtsort: Berlin

Erstes Album: Demotape 1999

Wohnort: Berlin

Sternzeichen: Waage

Haarfarbe: Schwarz
Bushido, sein Samurai-Künstlername bedeutet "Wege des Kriegers", ist bei seiner Mutter aufgewachsen.


Kein dramatischer Sozialfall, den tunesischen Vater hat er trotzdem nie kennen gelernt. Seine Schulzeit, hält er in positiver Erinnerung. "Leistungsmäßig lief es bis dahin ganz gut, doch ich war zu chaotisch und andauernd setzte es Tadel. Irgendwann fingen die Drogengeschichten an. Von meinen Freunden war auch keiner mehr auf der Schule und ich fehlte immer häufiger."


Er mutierte zum typischen Metropolen Herumhänger. Arbeitslos, Dealer, Krimineller. Die eigene Musik war trotz erster Reime zu N.W.A. über Kopfhörer und den Anregungen seines alten Rap-Kumpels Vader ("ohne ihn würde es keinen Bushido geben") noch ein fernes Thema. Stattdessen griffen die Fahnder zu.